StaplerExpert: Neuer Mitsubishi A-Händler

Bernd Bläsing, Geschäftsführer Vertrieb bei StaplerExpert

Bernd Bläsing, Geschäftsführer Vertrieb bei StaplerExpert

Die Firma StaplerExpert, Robert-Bosch-Straße 4 in Weilerswist, ist ab sofort A-Händler für Mitsubishi Gabelstapler Deutschland.

Seit 2005 ist StaplerExpert Lieferant von qualitativ hochwertigen Produkten im Bereich Lager- und Transporteinrichtungen und versierter Service-Dienstleister. Die Produktpalette wurde stets den Anforderungen des Marktes angepasst und großer Wert auf die Integration von Markenprodukten gelegt, die langfristig einen reibungslosen und servicefreundlichen Einsatz Betrieb gewährleisten.

Weiterlesen

Konecranes Lifttrucks: Tragende Rolle beim Wechsel zwischen Wasser, Straße und Schiene

Foto2_Konecranes_DUKEffizient und reibungslos muss das Verladen von Gütern zwischen Wasser, Straße und Schiene funktionieren. Genau darauf ist die Dörpener Umschlaggesellschaft für den kombinierten Verkehr mbH (DUK) spezialisiert. Für ihren intermodalen Containerumschlag im erweiterten Güterverkehrszentrum Emsland benötigt die DUK jetzt neue, leistungsstarke und vielseitige Reach Stacker. Konecranes Lifttrucks hat dafür zwei Spezialgeräte konzipiert: einen Reach Stacker und einen Bargehandler, jeweils mit 45 Tonnen Tragkraft. Sie erfüllen modernste Richtlinien, sind äußerst produktiv und umweltfreundlich – inklusive einer starken Besonderheit.

Weiterlesen

Efaflex Schnelllauf-Rolltor SRT-EC: Kein Platz dem Schmutz

Efaflex-EFA-SRT-ECWenn in der Lebensmittelindustrie Tore eingesetzt werden, müssen diese höchsten hygienischen Anforderungen entsprechen. Für das Schnelllauf-Rolltor EFA-SRT®-EC von EFAFLEX hat der Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure (BVLK) kürzlich seine Empfehlung ausgesprochen.

Der Zertifizierung ist eine ausgiebige, technische Prüfung eines unter realistischen Umgebungsbedingungen getesteten Tormodells vorausgegangen. Der BVLK begründet seine Empfehlung mit konstruktiv bis in jedes Detail umgesetzten Produkteigenschaften, die für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie unbedingt erforderlich sind. Besonders hervorgehoben wurden die speziellen, technologischen Vorkehrungen, die im Umgang vor allem mit offenen, also noch unverpackten Lebensmitteln, erfahrungsgemäß höchste Priorität haben.

Weiterlesen

Hyster: Neues Hubgerüst bietet Staplerfahrern freie Sicht

Panoramablick dank optimiertem Hubgerüst.

Panoramablick dank optimiertem Hubgerüst.

Hyster hat das Hubgerüst seiner verbrennungsmotorisch und elektrisch angetriebenen Gabelstapler für zwei bis 3,5 Tonnen Tragfähigkeit optimiert. Dadurch erhalten Staplerfahrer eine noch bessere Sicht auf die Gabelzinken und können Lasten schneller umschlagen.

„Wir haben die Sicht auf die Gabelzinken weiter verbessert, um die Produktivität zu steigern und Beschädigungen an Gütern und Ausrüstung zu minimieren“, sagt Dominik Vierkotten, Area Business Director Central Europe bei Hyster in Neu-Isenburg. „Der Sichtbereich durch das Hubgerüst wurde erweitert, sodass der Fahrer einen 180-Grad-Panoramblick hat.“ Dazu wurde der Abstand zwischen den Hubgerüstprofilen um rund 50 Prozent vergrößert. Das erleichtert zum Beispiel beim Beladen von Lkw die Sicht auf die Ladefläche und ermöglicht es, die Waren präzise zu platzieren.

Weiterlesen

SANY: Erster Reach Stacker im Hamburger Hafen

Der Transport von Vollcontainern und das Entladen der Binnenschiffe sind die Hauptaufgaben des SANY Reach Stacker SRSC4531G im Hamburger Container-Depot der PROGECO Deutschland GmbH in Hamburg.

Der Transport von Vollcontainern und das Entladen der Binnenschiffe sind die Hauptaufgaben des SANY Reach Stacker SRSC4531G im Hamburger Container-Depot der PROGECO Deutschland GmbH in Hamburg.

Viele große Karrieren, wie die der Beatles, begannen in Hamburg. Viele große Unternehmer kommen ebenfalls aus Deutschlands Hafenmetropole und starteten von dort ihre wirtschaftlichen Erfolge. Hier will sich nun auch der Containerhandler- und Reach Stacker-Hersteller SANY einreihen: Schon bald sollen die Stapler aus dem Hause SANY zu den meist gesichteten Hafenmaschinen in Hamburg zählen. So jedenfalls stellen es sich die SANY Verantwortlichen vor und bauen dafür Maschinen, die jeglichem Vergleich standhalten.

„Wir müssen nicht genauso gut sein wie die anderen. Wir müssen besser sein“, weiß Paolo Dazi, Geschäftsführer Vertrieb bei Sany Germany. „Wir sind ein europäisches Unternehmen mit chinesischen Wurzeln und räumen seit nunmehr drei Jahren mit den entsprechenden Vorurteilen auf. Wir überprüfen und verbessern ständig unsere Maschinen und unseren Service. Selbst die kleinsten Mängel werden direkt in der Produktion ausgemerzt.“

Weiterlesen