MCFE: Präzision trifft Zuverlässigkeit

BeladungDie Kunst der Kunststofftechnik – vom individuellen Formenbau bis zum maßgeschneiderten Zubehör für die Automobilindustrie, formvollendet in Design und Haptik. Dies erfordert nicht nur eine straffe Organisation und viel Mitarbeiter-Knowhow, sondern auch einen funktionierenden Fuhrpark und starke Partner.

Weiterlesen

Staplerexpert für den Getränkehandel Hergt: Lagertechnik für Spezialisten

Björn Schauenburg, Andre Hoch und Bernd Bläsing analysierten gemeinsam den Bedarf des Getränkelagers und wählten den passenden Stapler und Lagertechnik.

Björn Schauenburg, Andre Hoch und Bernd Bläsing analysierten gemeinsam den Bedarf des Getränkelagers und wählten den passenden Stapler und Lagertechnik.

Ein Betrieb mit Tradition, dessen neuer Geschäftsführer Großes vorhat, und ein Partner, der ihm die dafür nötigen Maschinen und den passenden Support liefert: Das sind der Getränke-Fachhandel Hergt in Waldbröl und die Staplerexpert GmbH aus Gummersbach. Zum Einsatz kommen Treibgasstapler und Niederhubwagen von Mitsubishi Gabelstapler.

Weiterlesen

Siegl GmbH für Metallverwertung München: Unter Strom

KabelbergeEines muss vorweg gesagt werden: Der Mann steht auf Strom. Nicht, weil die Firma, die er leitet, ihr Geld im weitesten Sinne mit Stromleitungen verdient, sondern, weil er sowohl privat als auch geschäftlich Elektroantriebe bevorzugt…

Verbaut sind diese Elektromotoren in Maschinen mit so wohlklingenden Herstellernamen wir Tesla, Sennebogen und Mitsubishi. Der Mann heißt Johannes Würzberger, ist 35 Jahre alt und Geschäftsführer der Metallverwertung München GmbH & Co, KG, kurz MVM. 10.000 Tonnen Stromleitungen und andere Kabel werden in Oberschleißheim jährlich von der MVM recycelt. Das Ergebnis sind rund 5000 Tonnen Metalle, die wieder zurück in den Produktionsfluss in Hütten, Gießereien und Halbzeugwerke fließen, die damit wiederum eine verlässliche Vormaterialversorgung für ihre Kunden sicherstellen. Die Metallverwertung München feierte im Juli 70jähriges Bestehen; das Unternehmen wurde 1947 von Hans Gschwendtner, dem Großvater von Johannes Würzberger, gegründet und gehört heute zu den Top-Namen im europäischen Kabelrecycling.

Weiterlesen

Mitsubishi Gabelstapler: Fair, sozial und solide für Mensch und Umwelt

Edia_1Manuel Striebel ist Geschäftsführer bei der gleichnamigen Striebel Textil GmbH. Das Unternehmen ist Textilverwerter, Spezialist bei der Unterstützung von caritativen Organisationen bei der Sammlung von gebrauchten Textilien in Altkleidercontainern. Auf der Striebel Internetseite steht: „Wir handeln sozial engagiert und wirtschaften seit 25 Jahren vertrauenswürdig aus christlicher Überzeugung, in Verantwortung vor Umwelt und Schöpfung…“ Was auf der Homepage etwas theatralisch abgehoben klingt, bringt Manuel Striebel glaubhaft zurück auf festen Boden: „Mein Vater hat das Unternehmen 1990 als reines Handelsunternehmen gegründet. Wie bei jedem  anderen Unternehmen auch, ging es damals wie heute um das Erzielen von Gewinnen. Allerdings waren Begriffe wie Ressourcenschonung, soziales Engagement und Umweltverträglichkeit von Anfang an Triebfedern unseres unternehmerischen Handelns und sie sind es auch noch heute. Deshalb sind wir ein voll zertifizierter Betrieb. Wir sind Lizenznehmer von „FairWertung“ und weltweiter Partner renommierter caritativer Organisationen.“ 

Weiterlesen

Mitsubishi Gabelstapler: Detlef Wichert neuer Geschäftsführer

Detlef_WichertSeit dem 1. Mai 2017 ist Detlef Wichert neuer Geschäftsführer der Zweigniederlassung Mitsubishi Gabelstapler und verantwortet von Duisburg aus die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz.

Als Vertriebsprofi liegen seine inhaltlichen Schwerpunkte in der Flur- und flurfreien Fördertechnik, spezifisch vom einzelnen Lastentransport bis zur intralogistischen Gesamtlösung.

Beste Voraussetzungen und Referenzen also, um bei Mitsubishi Gabelstapler die positive Geschäftsentwicklung weiter auszubauen . Neben der Leitung des Vertriebs gehören die intensive Unterstützung der deutschsprachigen Europa-Händler sowie die Expansion des Händlernetzes zu seinen Aufgaben. „Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und werde alles daran setzen, die Marke Mitsubishi Gabelstapler weiter erfolgreich zu etablieren. Die Händler sind alle bestens gerüstet und unsere Flurförderzeuge sind absolut innovative und zukunftweisende Produkte, mit denen uns die weitere Stärkung unserer Marktposition kurzfristig gelingen wird.“