Hochwertige Elektronikgeräte sicher befördern

UniCarriers liefert Staplerflotte für NEX Logistics

Der Logistikdienstleister NEX Logistics, Tochter der japanischen Nippon Express, hat für seinen Lagerstandort in Bedburg, Erft, eine Staplerflotte von UniCarriers bestellt. Insgesamt 37 neue Fahrzeuge sorgen dort seit September 2018 für einen reibungslosen Warenfluss. NEX Logistics wickelt von Bedburg aus die Lieferungen für einen Kunden aus der Elektronikbranche in den gesamten EMEA-Raum ab. Zusätzlich zu den Staplern hat UniCarriers auch die zugehörigen Batteriewechselsysteme geliefert. Darunter befindet sich eine Lösung, mit der sich die schweren Akkus der Schubmaststapler in nur einer Minute automatisiert tauschen lassen.

NEX Logistics betreibt in Bedburg das europäische Logistikzentrum eines Herstellers von Unterhaltungselektronik und Bürokommunikationsgeräten.
Seit der Inbetriebnahme des Lagerstandorts 2009 arbeitet der Logistikdienstleister mit UniCarriers zusammen und nutzt vor Ort insgesamt rund 50 Stapler der Marke. Mit dem neuen Auftrag über 37 Fahrzeuge schenkt NEX Logistics seinem Zulieferer und Intralogistikpartner erneut sein Vertrauen. Die Lagertechnikgeräte sind Bestandteil eines Full-Service-Leasing-Vertrags mit einer Laufzeit von 48 Monaten.

Zum Lieferumfang gehören sieben UHD-Schubmaststapler, 15 PPL-Niederhubkommissionierer, 13 PMR-Niederhubwagen und zwei EPH-Hochhubkommissionierer. Die Fahrzeuge werden zum Handling sowie zur Kommissionierung der hochwertigen Elektronikgeräte eingesetzt. Nach der Anlieferung und Palettierung der Ware bringen die Niederhubwagen die Paletten ins Hochregallager. Die Ein- und Auslagerung in dem bis zu 12,5 m hohen Breitganglager übernehmen die Schubmaststapler. Diese sind durch einen ergonomischen Sitz mit neigbarer Rückenlehne und ein integriertes Kamerasystem optimal für das Arbeiten in großer Höhe geeignet. Zur Kommissionierung platzieren die Schubmaststapler die benötigten Paletten in der untersten Regalebene. Dort werden die Waren in der erforderlichen Menge mithilfe der PPL-Kommissioniergeräte aufgenommen und anschließend in der Bereitstellungszone für den Versand vorbereitet. Die beiden Hochhubkommissionierer dienen ausschließlich der permanenten Inventur der Bestände – eine wichtige Aufgabe in einem 65.000 m2 großen Lager mit mehreren Hallen.

NEX Logistics schenkt UniCarriers mit einem neuen Auftrag über 37 Fahrzeuge erneut sein Vertrauen. Zum Umfang gehören unter anderem sieben UHD-Schubmaststapler und zwei EPH-Hochhubkommissionierer

Automatischer Batteriewechsel in einer Minute
Als Partner für die Intralogistik stellt UniCarriers seinem Kunden auch die erforderliche Ausstattung für den erfolgreichen Betrieb der Stapler bereit. Dazu gehört das Flottenmanagementsystem VOM, mit dem die Einsatzdauer überwacht und mögliche Schäden an den Fahrzeugen dokumentiert werden. Darüber hinaus stattet UniCarriers das Lager mit Batteriewechselsystemen aus. Für die Niederhubgeräte kommt der sogenannte Battsman zum Einsatz. Dieser befördert die entladene Batterie zu einer Ladestation und nimmt dort einen vollen Akku auf. Die bis zu 800 kg schweren Batterien der Schubmaststapler werden mit einem Fast-Track-Power-Plus-System innerhalb von einer Minute vollautomatisch getauscht. Die Einsatzzeit der Stapler wird somit maximiert, während die Fahrer von einem sicheren und ergonomischen Wechselsystem profitieren. Beide Lösungen hat UniCarriers selbst entwickelt.
(Bilder und Text: UniCarriers Europe AB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe: *