Atlet by UniCarriers: Neuer Schmalgangstapler für maximale Raumnutzung

Die um 180 Grad drehbaren Gabeln des Tergo URS ermöglichen ein bequemes Platzieren der Waren auf beiden Seiten des Ganges.

Die um 180 Grad drehbaren Gabeln des Tergo URS ermöglichen ein bequemes Platzieren der Waren auf beiden Seiten des Ganges.

Ab sofort verstärkt der Schwenkschubstapler Tergo URS die Produktfamilie Atlet by UniCarriers. Mit der Modellreihe bietet die UniCarriers Group maßgeschneiderte Flurförderzeuge für die Warehouse-Logistik. Der neue Stapler hat den derzeit kleinsten Wendekreis in seiner Klasse und kann in Lagern mit besonders schmalen Gangbreiten bequem und sicher betrieben werden. Darüber hinaus verfügt er über ein ergonomisch optimiertes Fahrgestell. Von der Sitzhöhe über die Rückenlehne bis hin zur Einstellung zentraler Steuerungselemente sind zahlreiche Funktionen individuell konfigurierbar und gewährleisten höchsten Nutzerkomfort.

Mehr Effizienz auf kleinstem Raum: Der neue Tergo URS aus der Produktfamilie Atlet by UniCarriers wurde für minimale Umsetzgangbreiten von 3.700 mm konzipiert und kann in Schmalgängen von nur 1.650 mm Breite eingesetzt werden. Die um 180 Grad drehbaren Gabeln ermöglichen ein bequemes Platzieren der Waren auf beiden Seiten des Ganges. Im Schmalgang wird der Tergo URS über Führungsschienen oder eine induktive Führung betrieben, sodass sich der Fahrer voll auf den Stapelvorgang konzentrieren kann. Außerhalb der Gänge lässt er sich frei steuern. So wird das Man-down-Gerät sowohl den Anforderungen im Schmalgang als auch beim Transport außerhalb der Gänge gerecht.

Das Ein- und Auslagern von Produkten und Paletten ist bis zu einer Höhe von 10,35 m möglich. Dabei kann der Stapler Lasten von bis zu 1,5 t mit einer Maximalgeschwindigkeit von 14 km/h sicher und schnell befördern. Durch die Möglichkeit, die Gabeln bereits während des Fahrens anzuheben, reduzieren sich die Taktzeiten um rund 17 Prozent im Vergleich zu einer herkömmlichen Bedienweise. Für optimierte Arbeitsabläufe sorgt auch die verbesserte Vorschubgeschwindigkeit: Sie übertrifft die Leistung früherer Modelle um 50 Prozent.

Das Chassis wurde nach ergonomischen Gesichtspunkten gestaltet und bietet dem Fahrer ein Maximum an Nutzerfreundlichkeit und Komfort. Über einen persönlichen PIN-Code kann er bei Fahrbeginn zahlreiche individuelle Einstellungen abrufen. Außerdem lassen sich Sitzhöhe, Sitzwinkel, Position der Armlehne und Ausrichtung der Rückenlehne fahrerspezifisch konfigurieren. Für eine ergonomische Körperhaltung bei allen Arbeitsschritten lässt sich die Rückenlehne um bis zu 18 Grad nach hinten neigen. So ist auch beim Ein- und Auslagern in großer Höhe ein nackenschonendes Arbeiten gewährleistet. Wie alle Modelle aus der Baureihe Atlet by UniCarriers verfügt auch der Tergo URS über das bewährte Gleichteilekonzept. Dieses sorgt für geringen Wartungsaufwand und erhöht die Verfügbarkeit des Staplers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe: *