HUBTEX: Minimale Gangbreite für maximale Lagerkapazität

Für den Unternehmenserfolg ist eine leistungsfähige Material- und Lagerwirtschaft besonders wichtig. Aus diesem Grund setzt die Gaugler & Lutz oHG in ihrem neuen Logistikzentrum in Aalen-Ebnat (Nord) auf ein ausgeklügeltes Lagersystem. Der führende Anbieter von Kernwerkstoffen und Produkten für den Leichtbau hat auf 2.200 m² ein 12 m hohes Kragarm-Verschieberegal errichtet und damit eine Stellplatzkapazität für rund 2.500 Paletten geschaffen. Den Transport der Paletten übernehmen zwei Elektro-Mehrwege-Seitenstapler MQ 30 der Hubtex Maschinenbau GmbH & Co. KG. Diese fahren entlang induktiv gesteuerter Wegstrecken in die neue Verschieberegalanlage. Die Stapler positionieren die Paletten mit Hilfe des halbautomatischen Positionierungssystems präzise auf dem vorgesehenen Platz und nutzen die vorhandenen Stellflächen ideal aus. Dadurch profitiert Gaugler & Lutz dank optimierter Logistikprozesse von einer maximalen Lagerkapazität.

Weiterlesen

TECKLENBORG GmbH für Karl Ahmerkamp GmbH & Co. KG: Alles fürs Holz

88.000 Quadratmeter Fläche, die Hälfte davon unter freiem Himmel. 350 Kubikmeter Ware verlassen pro Tag das Lager, dieselbe Menge kommt rein –; die Karl Ahmerkamp GmbH & Co. Kg in Vechta kann mit einigen Superlativen aufwarten. Das Gelände an der Oldenburger Straße ist gar so groß, dass es sich auf zwei Seiten einer Bahnstrecke ausgeweitet hat. „Wir haben den einzigen privaten Bahnübergang Niedersachsens“, erzählt Ahmerkamp-Disponent Johannes Kühling. Für den Umschlag solch eines Lagers braucht es starke Flurfördertechnik und einen zuverlässigen Servicepartner – Für Ahmerkamp sind dies Mitsubishi Gabelstapler und die TECKLENBORG GmbH aus Bremen.

Weiterlesen

Linde: 309 Flurförderzeuge für BLG Industrielogistik

Nikolaus Frantz (Director of Operations – BLG Industrielogistik GmbH & Co. KG) und Kai Froböse (Geschäftsführer Willenbrock Fördertechnik GmbH & Co. KG) bei der Fahrzeugübergabe. (v.l.n.r.)

Der Bremer Linde-Vertragshändler Willenbrock Fördertechnik liefert an die BLG LOGISTICS mehrere hundert Flurförderzeuge, davon ein Drittel mit Lithium-Ionen-Batterien. Die nachhaltigen, wirtschaftlichen Geräte sind im Mehrschichtbetrieb im Einsatz. Für die Optimierung der logistischen Abläufe sorgt ein digitales Flottenmanagement.

Die BLG Industrielogistik GmbH & Co. KG in Bremen, ein Unternehmen der BLG LOGISTICS Group, optimiert komplexe Warenflüsse rund um die Produktion. Dazu gehören die Versorgung und Entsorgung von Fertigungslinien, die Werkslogistik zur optimalen Gestaltung der innerbetrieblichen Warenströme, das Leergut-Management und wertschöpfende Montagearbeiten in den unterschiedlichsten Branchen.

Weiterlesen

Degener Staplertechnik für RT-Lasertechnik: Auf ein neues Level

Zwei Geschäftsführer mit ähnlichen Philosophien. Persönlich. Präzise. Perfekt., so beschreibt Roland Streubel (li) die Ideologie der RT-Lasertechnik. Und auch Uwe Lucht (re) von Degener Staplertechnik ist stets persönlich für seine Kunden da und liefert sowohl perfekte Dienstleistung als auch präzise arbeitende Maschinen.

Degener Staplertechnik liefert die neue Mitsubishi Gabelstapler- und Lagertechnik-Flotte für die RT-Lasertechnik GmbH in Rheda-Wiedenbrück.

Damit sich bei dem Begriff Lasertechnik keine falschen Vorstellungen einstellen: Es geht um Bau- und Edelstahl und um Aluminium, als Blechtafeln, Rohr- oder Stangenware oder als Schweißbaugruppen. Monatlich werden bei RT-Lasertechnik rund 1.000 Tonnen Stangen, Rohre und Blechtafeln bearbeitet. Das beginnt beim Rohr-, Blechlaserschneiden und geht weiter bis zur mechanischen Bearbeitung wie Bohren, Senken, Umformen, Zerspanen, Fräsen, Richten, Kantenbrechen, Schweißen und Gewindeschneiden. Die so bearbeiteten Stahlteile können je nach Kundenwunsch durch Lackieren, Beschichten, Verzinken oder durch das Strahlen der Oberflächen veredelt werden. 1000 Tonnen Lagerware beschleunigen die Produktion, wenn es mal zu einem Engpass kommt, und garantieren immer gleichbleibende Qualität.

Weiterlesen

Hochwertige Elektronikgeräte sicher befördern

UniCarriers liefert Staplerflotte für NEX Logistics

Der Logistikdienstleister NEX Logistics, Tochter der japanischen Nippon Express, hat für seinen Lagerstandort in Bedburg, Erft, eine Staplerflotte von UniCarriers bestellt. Insgesamt 37 neue Fahrzeuge sorgen dort seit September 2018 für einen reibungslosen Warenfluss. NEX Logistics wickelt von Bedburg aus die Lieferungen für einen Kunden aus der Elektronikbranche in den gesamten EMEA-Raum ab. Zusätzlich zu den Staplern hat UniCarriers auch die zugehörigen Batteriewechselsysteme geliefert. Darunter befindet sich eine Lösung, mit der sich die schweren Akkus der Schubmaststapler in nur einer Minute automatisiert tauschen lassen.

NEX Logistics betreibt in Bedburg das europäische Logistikzentrum eines Herstellers von Unterhaltungselektronik und Bürokommunikationsgeräten. Weiterlesen