STILL: Sportwagen für die Rampe

Beladen, Entladen, Beladen, Entladen, wenn der LKW an der Rampe andockt oder ein hoher Warenumschlag bewältigt werden muss, soll alles schnell gehen. Zeit ist bekanntlich Geld. Um die Paletten zügig und komfortabel zu transportieren und den Staplerfahrer beim Überfahren der Bodenunebenheiten optimal abzufedern, hat STILL die neuen Niederhubwagenmodelle EXH-SF 20/25 mit individuell einstellbaren Standplattformen entwickelt. Mit dem Produktlaunch pünktlich zum Start der LogiMAT 2019 in Stuttgart zeigt STILL in Halle 10 am Stand B55/B61 vom 19. bis zum 21. Februar „Intralogistik aus erster Hand – Intelligent-Effizient-Innovativ“. Die mit nur 720 mm schmalsten Geräte am Markt sind agil und speziell für harte Einsätze sowie den Mehrschichtbetrieb konzipiert. Mit Tragfähigkeiten bis 2.500 kg hat STILL das Portfolio an Niederhubwagen nach oben erweitert. Dabei stehen Gabellängen bis zu 2.400 mm zur Auswahl, um jegliche Art von Ladungsträgern spielerisch zu handhaben.

Weiterlesen

STILL: Wegweisender Wasserstoff-Einsatz in der Intralogistik

Das französische Handelsunternehmen Carrefour setzt in seiner neuen Logistikbasis in Vendin-Le-Vieil Nordfrankreich auf eine wasserstoffbetriebene Flotte von 137 Lagertechnik-Fahrzeugen von STILL. Das ist europaweit der bisher größte Einsatz von Brennstoffzellen-Staplern. Mit diesem von der EU geförderten und in zwei Wellen umgesetzten Projekt HyLIFT-EUROPE setzen die Partner einen Meilenstein für den Einsatz von Wasserstoff als alternative Energiequelle und beweisen, dass sich die Technologie im harten Logistikalltag bewährt.

48V-Fuel Cell Technologie.

STILL lieferte an Carrefour insgesamt 137 Lagertechnikfahrzeuge mit 24V- und 48V-Fuel Cell Technologie.


Weiterlesen

STILL: Smartes Flottenmanagement – durchgehend digitalisiert und individuell optimiert

STILL als Partner, Berater und Manager für ganzheitliche Flottenoptimierung

Smartes Flottenmanagement: Der Betreiber erhält eine Übersicht mit klarer Visualisierung aller relevanten Fuhrpark-Daten und Kennzahlen in einer Anwendung mit Online-Zugriff von jedem Gerät.
Bild: STILL


Hamburg, 17. Oktober 2018 – Der Hamburger Intralogistikspezialist STILL bündelt seine Lösungskompetenzen im Bereich Flottenmanagement, um als Dienstleister ganzheitliche, standortübergreifende Management- und Betreiberlösungen anbieten zu können. Das auf dem 35. Deutschen Logistik-Kongress vom 17. bis 19. Oktober 2018 in Berlin vorgestellte Angebot reicht von der Bedarfsanalyse und Intralogistik-Beratung über die Standardisierung und Digitalisierung des Beschaffungsprozesses bis hin zum Flottenmanagement. Zentrales Element ist die Web-Plattform STILL neXXt fleet mit verschiedenen intelligenten Applikationen, mit denen Kunden die Effizienz ihrer Flurförderzeugflotte von überall auf der Welt steuern können.

Weiterlesen

Vom Neueinsteiger zum Spielentscheider

Ausbildungsstart 2018: STILL begrüßt über 60 neue Auszubildende

Hamburg, 1. August 2018 – Über 60 junge Talente starten heute ihre Ausbildung beim Intralogistikanbieter STILL. Dazu lädt das Unternehmen den Nachwuchs zu einem Willkommenstag am Hamburger Stammsitz ein. Hier werden alle persönlich durch den Vorsitzenden der Geschäftsführung, Dr. Henry Puhl, begrüßt und erhalten neben einer Werksführung die Möglichkeit, das Unternehmen und die Produkte kennenzulernen. Im Rahmen der ausgezeichneten STILL-Personalkampagne „Du bist spielentscheidend“ erhalten die neuen Spieler ihr Trikot und sind somit ab sofort Teil der STILL-Mannschaft.
Weiterlesen

STILL auf der CeMAT: Fokus auf Sicherheits- und Assistenzsysteme

Zur CeMAT 2018 präsentiert die STILL GmbH der Weltöffentlichkeit wieder ihre gesamte Kompetenz in Sachen Intralogistik. Schwerpunkte des Messeauftritts des Hamburger Flurförderzeugspezialisten sind in diesem Jahr unter anderem die Themen Sicherheit und Ergonomie. STILL zeigt Fachbesuchern, wie mit dem Einsatz smarter Sicherheits- und Assistenzsysteme das Lasthandling zügiger und sicherer erfolgen und wie der Fahrer dank dieser Systeme ermüdungsfrei und produktiv arbeiten kann.

Weiterlesen