Pädagogik und Produktion Hand in Hand

Das Murgtal-Team ist sich einig: SENSiA und EDiA sind aus dem Lager nicht mehr wegzudenken. v.l.: Marcel Pelz (EDiA Fahrer), Alexander Schneider, Produktionsleiter, Robert Zauner, Lagerleiter der MWW, und Martin Rau (SENSiA Fahrer)

Huck Fördertechnik für MWW: 1965 gründete sich die „Lebenshilfe für das geistig behinderte Kind, Ortsvereinigung Murgtal e. V.“ Damit wurde der Grund- stein der heutigen Lebenshilfe, Kreisvereinigung Rastatt/Murgtal e. V. gelegt. Seitdem sind die Angebote des Vereins immer größer geworden: von der Frühförderung im vereinseigenen Schulkindergarten und der Kindertagesstätte „Pünktchen“ über einen breit gefächerten Berufsbildungsbereich bis hin zu differenzierten Arbeitsangeboten in verschiedenen Werkstätten.

Weiterlesen

Maximieren Sie die Lebensdauer Ihrer Batterie!

Steigende Benzinpreise und Umweltbelange haben zahlreiche Besitzer von Gabelstaplern darin bestärkt, auf elektrische Maschinen umzusteigen. Allerdings können die beträchtlichen Einsparungen, die durch Batteriestrom erzielt werden – insbesondere angesichts der aktuellen Finanzlage – durch mangelhafte Batteriepflege schnell wieder zunichte gemacht werden. Eine normale Gabelstaplerbatterie ist bis zu 30% der Kosten eines neuen Gabelstaplers wert und hält rund 6.000 Arbeitsstunden. Sie ist für die nächsten fünf Jahre oder länger Ihr Kraftwerk… vorausgesetzt, Sie warten sie gemäß den Wartungsrichtlinien des Herstellers. Darüber hinaus bietet Ihnen unsere Liste mit sieben bewährten Tipps zur Batterienpflege einige hilfreiche Hinweise, wie Sie Probleme vermeiden und Ihre Batterie (und Ihren Gabelstapler) im bestmöglichen Zustand erhalten.

Weiterlesen

Vorbeugen ist besser als heilen: Bei der Staplerentwicklung immer an Ergonomie denken

Jeder Manager nimmt heutzutage das Thema rund um die Ergonomie am Arbeitsplatz sehr ernst. Hart arbeitende Mitarbeiter allein sind kein Garant für hohe Produktivität. Heute wissen wir, dass auf Dauer nur gesunde und zufriedene Mitarbeiter der Schlüssel zu höherer Leistung sind. Beim Materialumschlag – und insbesondere mit Gabelstaplern – gibt es viele Maßnahmen, die Sie durchführen können, um die Ergonomie zu verbessern. Wenn Sie zum Beispiel den Komfort für den Fahrer erhöhen wollen, können Sie den Standardsitz durch eine voll einstellbare und gefederte Version zu ersetzen. Zusätzlich können Sie einen Experten hinzuziehen, der Ihre Fahrer berät und schult, die optimale Sitzposition zu finden.

Überprüfen und verbessern Sie gegebenenfalls Ihre Arbeitsabläufe: Machen Ihre Fahrer genügend Pausen? Wenn Sie die Ermüdung Ihrer Staplerbediener minimieren, erzielen Ihrer Mitarbeiter die besten Ergebnisse. Tatsächlich gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Ihre Arbeitsprozesse sowie die Arbeitsumgebung zu optimieren. Überprüfen Sie die Bodenbeschaffenheit, die Beleuchtung, das Klima, die Durchfahrten, gefährliche Ecken und die Ausstattung Ihrer Gabelstapler.

Weiterlesen

Ersatzteilversorgung: Der unterschätzte Faktor beim Staplerkauf

Der Kauf oder die Miete eines Gabelstaplers ist immer eine größere Investition, die es gut zu überdenken gilt. Daher sollte der dauerhafte Schutz dieser Investition ganz oben auf Ihrer Prioritätenliste stehen. Denn mit der Anschaffung eines Fahrzeuges sind die Investitionen rund um die Maschine lange nicht am Ende. Hinzu kommen die Wartungs-, Reparatur- und Betriebsstoffkosten während des gesamten Lebenszyklus der Maschine (TCO: Total Cost of Ownership)… auch die verwendeten Ersatzteile spielen dabei eine Rolle. Eine effiziente Ersatzteilversorgung ist von wesentlicher Bedeutung, um Ihre Stapler so lange wie möglich im Einsatz und die Produktivität hoch zu halten. Die störungsfreie Betriebszeit ist ein Schlüsselelement im Materialtransport, aber bei dem großen Wettbewerb auf dem Staplermarkt liegt das Augenmerk oft nur auf dem Anschaffungspreis und nicht auf Maschinen-Qualität und Teileverfügbarkeit.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Stapler sind, sollte es zur Routine werden, mit Ihrem Händler nicht nur über die Qualität des Staplers, sondern auch über den Service an sich zu sprechen. Schließlich müssen Sie sich darauf verlassen können, dass die ausgeführten Arbeiten und die verwendeten Materialien dem höchsten Standard entsprechen. Fragen Sie nach der Ausbildung der Servicetechniker und woher die Ersatzteile kommen, die im Reparaturfall in Ihren Stapler eingebaut werden.Einer der entscheidenden Faktoren ist die schnelle Verfügbarkeit der benötigten Ersatzteile. Und zwar genau dann, wenn sie gebraucht werden, und zwar nicht nur beim Händler, sondern auch direkt im Servicefahrzeug des Monteurs.

Weiterlesen

Ergonomisch & Effizient: Der neue VANTiA

Die neueste Erweiterung der legendären Schlepperreihe von Mitsubishi Gabelstapler brilliert durch Produktivität und Präzision. Mit Tragfähigkeiten von 3 und 5 Tonnen ist der VANTiA prädestiniert für Schwerlasteinsätze. Die Energieeffizienz ist revolutionär; Der Elektroschlepper arbeitet bis zu 14% sparsamer als andere Geräte. Auch die Benutzerfreundlichkeit kann sich sehen lassen: Die leicht zu erreichende Plattform reduziert durch eine niedrige Stufenhöhe und abgeschrägte Kanten die Stolpergefahr beim Auf- und Absteigen. Auch der Fußboden mit festem Grip macht ihn bei Anwendern beliebt und garantiert ein sicheres Arbeiten. Zusätzliche Sicherheit garantiert der VANTiA durch automatische Geschwindigkeitsregulierung in Kurven und Zentrierung der Antriebsräder.

Bei der Überlegung einen Elektroschlepper anzuschaffen, denken viele zuerst an lange Ladezeiten, hohe Wartungsanforderungen und die damit verbundenen Ausfallzeiten. Der VANTiA beweist, dass dies nicht für alle Elektroschlepper gilt: Dank seiner Schnellladefähigkeit kann der VANTiA nach 15 Minuten Ladezeit problemlos noch einige Stunden arbeiten. Die robuste und wartungsarme Konstruktion reduziert Servicekosten und Ausfälle. Inspektionsintervalle von 600 Stunden stellen einen enormen Vorteil gegenüber Mitbewerbern dar. Seine robuste und wartungsarme Konstruktion machen ihn zu einem verlässlichen Partner in jedem Lager. Der starke Antriebsmotor ermöglicht erstklassige Traktion bei Geschwindigkeiten von bis zu 13 km/h. Die individuelle Einstellbarkeit von Beschleunigung und Bremskraft garantiert ein sanftes, kontrolliertes Arbeiten. Der VANTiA beeindruckt durch eine reaktionsfreudige Lenkung und einen kleinen Wenderadius – wichtige Faktoren in engen Lagern.

 

Der VANTiA im Einsatz: