Hubtex: MaxX gewinnt FLTA Award 2019

Die britische Fork Lift Truck Association verlieh in Telford (UK) einen der renommiertesten internationalen Preise für Staplerhersteller: den FLTA Award 2019. Gewinner in der Kategorie „Ergonomie“ ist das Fuldaer Unternehmen Hubtex mit seinem Elektro-Mehrwege-Seitenstapler MaxX. Insbesondere die patentierte Mehrwege-Lenkung, die neue Generation des Multifunktionsdisplays HIT3 sowie die ergonomische Fahrerkabine mit optimaler Rundumsicht heben den MaxX von vergleichbaren Modellen seiner Klasse ab. Im Wettbewerb setzte sich der Stapler gegen die ebenfalls nominierten Fahrzeuge der Hersteller Baumann, Jungheinrich und Mitsubishi durch.

Der FLTA Award wird jährlich in den Kategorien „Sicherheit“, „Umwelt“, „Ergonomie“ und „Innovation“ verliehen. Hubtex ist kein Neuling unter den Nominierten: Bereits 2007 gewann der Hersteller mit seiner Kommissionierplattform EZK in der Kategorie „Ergonomie“. Dazu kam eine weitere Nominierung des im Bereich Vakuum-Saugtechnologie weiterentwickelten EZK-Modells im Jahr 2017. 2019 bejubelt man nun im Hause Hubtex die Prämierung des Elektro-Mehrwege-Seitenstaplers MaxX. Der Preisträger in der „Ergonomie“-Sparte ist speziell für das Langguthandling in schmalen Gängen ausgelegt. Mit diesem Fahrzeug möchte Hubtex Kunden in kombinierten Innen- und Außeneinsätzen bei Tragfähigkeiten von 4,5 t die ideale Alternative zu dieselbetriebenen Fahrzeugen bieten. Der MaxX überzeugte die anspruchsvolle Fachjury besonders durch seine patentierte Mehrwege-Lenkung, mit der Anwender ohne Zwischenstopp von der Längs- in die Querfahrt wechseln. Des Weiteren hob sich der Seitenstapler durch seine ergonomische Fahrerkabine mit erweiterter Rundumsicht von den Konkurrenzprodukten ab. Lobend erwähnte die Jury zudem die neue Generation des Multifunktionsdisplays HIT3, welches in das Modell MaxX integriert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe: *