Hubtex: Steigende Nachfrage nach Sonderfahrzeugen

Hans-Joachim Finger, Geschäftsführer Einkauf und Vertrieb bei Hubtex, präsentiert den Mehrwege-Gegengewichtsstapler FluX. Bild: Hupte

Hans-Joachim Finger, Geschäftsführer Einkauf und Vertrieb bei Hubtex, präsentiert den Mehrwege-Gegengewichtsstapler FluX. Bild: Hupte

Die Investition in die neue Produktionshalle am Standort Fulda zahlt sich für Hubtex bereits aus: Der international führende Hersteller von Flurförderzeugen für das Handling von langen, schweren und sperrigen Lasten verzeichnet eine immer weiter steigende Nachfrage nach seinen Fahrzeugen. Besonders der Bedarf an Sonderfahrzeugen mit Industrie-4.0-fähiger Ausstattung ist in vielen Bereichen deutlich gestiegen. Hubtex meistert diese Anforderungen mit zahlreichen Assistenzsystemen und wird für die Investitionen in die Produktentwicklung mit einem Umsatzwachstum belohnt.

Seit Jahren steigen die Auftragszahlen bei Hubtex. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Unternehmen ein deutliches Wachstum. Um diesem Erfolgskurs langfristig gerecht zu werden, hat der Flurförderzeuge-Spezialist 2016 eine neue Unternehmensstrategie vorgestellt und damit die Grundlage für die Zukunft geschaffen. Die im Zuge dessen neu gebaute, 2.250 m² große Produktionshalle ist bereits sechs Monate nach ihrer Eröffnung weit über den Erwartungen ausgelastet. Trotz des noch jungen laufenden Jahres verspürt Hubtex bereits jetzt vor allem bei Sondergeräten ein hohes Marktinteresse. Dabei spielt die Automatisierung von Kommissionierprozessen und die damit verbundene Vernetzung der Fahrzeuge eine immer wichtigere Rolle. „Durch das Internet of Things als Treiber der Industrie-4.0-Bewegung verschwimmen die Grenzen zwischen Standardfahrzeugen und Sondergeräten zunehmend“, sagt Hans-Joachim Finger, Geschäftsführer Einkauf und Vertrieb bei Hubtex. „Wir unterstützen die Entwicklung hin zu einer vernetzten Produktion mit unseren intelligent ausgerüsteten Fahrzeugen in besonderer Weise.“

Erhöhte Nachfrage nach Sonderfahrzeugen

Hubtex fertigt individuell und branchenunabhängig Flurförderzeuge für schwere und sperrige Güter sowie engste Gangverhältnisse. Kunden profitieren dabei von einer maximalen Flexibilität bei der Konzeption von Fahrzeugen und Sondergeräten. Besonders in den Bereichen Luftfahrt und Holz ist die Nachfrage nach individuellen Spezialentwicklungen derzeit deutlich erhöht. Daher investiert das Unternehmen in die Produktentwicklung und bietet zahlreiche Assistenzsysteme sowie individuelle Industrie-4.0-Lösungen.

FluX erfüllt alle Erwartungen

Darüber hinaus liegt auch die Zahl der Nachfragen nach Standardfahrzeugen in einem konstant hohen Bereich. Mit dem Mehrwege-Gegengewichtsstapler FluX hat das Unternehmen ein neues Fahrzeug für den kombinierten Innen- und Außeneinsatz entwickelt. Der FluX vereint die Vorteile eines Front- mit denen eines Seitenstaplers: Das Flurförderzeug ist serienmäßig mit dem patentierten Lenksystem HX für fließende Fahrtrichtungswechsel ausgestattet. Seit der Vorstellung im Herbst vergangenen Jahres liegen die Verkaufszahlen weit über den Erwartungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe: *