Hyster Europe entwickelt effiziente Lösungen für Staplerfahrer

Obwohl automatisierte Gabelstapler bereits in vielen Betrieben eingesetzt werden, kommt dem Staplerfahrer nach wie vor eine große Bedeutung zu. So haben Innovationen, die dem Fahrer zu mehr Produktivität verhelfen, für die Hersteller von Gegengewichtsstaplern weiterhin höchste Priorität.
„Automatisierung ist für viele sich wiederholende Aufgaben sinnvoll, aber sie ist kein Allheilmittel“, sagt Phil Mean, Product Strategy Manager bei Hyster Europe. „Entscheidend ist und bleibt, die Effizienz des Fahrers durch neue Funktionen zu erhöhen, die Komfort, Aufmerksamkeit oder die Sicht verbessern.“

Einfache Bedienung ermöglichen
Die neuen Konstruktionsmerkmale der Hyster® XT-Serie mit Verbrennungsmotor steigern beispielsweise die Fahrereffizienz. Da der Stapler für den täglichen Betrieb ausgelegt ist, sind die Bedienelemente so gestaltet, dass der Fahrer die Hydraulik auch beim häufigen Auf- und Absteigen leicht aktivieren kann. „Wir arbeiten ständig daran, die Effizienz der Fahrer zu erhöhen. Je nach Anforderung und Einsatzgebiet passen wir die verfügbaren Bedienelemente an“, sagt Mean. „Für die Hyster® FT-Serie haben wir zum Beispiel eine neue Joystick-Option für Anbaugeräte entwickelt.“
Zudem hat Hyster® für die Fortens® Gabelstapler eine Armlehne mit integrierten Touch-Point™-Minihebeln entwickelt, die als Zubehör erhältlich sind. Die in die Lehne integrierten Bedienelemente minimieren die Bewegung des Fahrers und ermöglichen eine schnelle und präzise Steuerung des Staplers.

Produktivität des Fahrers steht im Mittelpunkt
Die elektrischen Gegengewichtsstapler von Hyster® sind so konstruiert, dass sie einen Wenderadius von null haben. Die Fahrer können so sehr viel leichter wenden und haben mehr Platz, um effizient zu arbeiten. „Zu wissen, wie Gabelstapler in verschiedenen Situationen genutzt werden, ist entscheidend für die Entwicklung eines Staplers, der die Produktivität des Fahrers in den Vordergrund stellt“, erläutert Mean. „So profitiert der Fahrer eines Hyster® FT-Gegengewichtsstaplers in einem arbeitsintensiven Logistikbetrieb beispielsweise von der automatischen Geschwindigkeitsreduzierung, der kontrollierten Fahrtrichtungsumkehr, der automatischen Hydrauliksteuerung und der Rückrollsperre.“

Ein gut positionierter Haltegriff mit integrierter Hupe sorgen auch beim Rückwärtsfahren für Komfort und Effizienz. Bild: Hyster

Mehr Effizienz beim Rückwärtsfahren
Die intelligente Konstruktion der Gegengewichtsstapler verringert die Belastung für den Rücken und den Nacken des Fahrers, wenn das Einsatzgebiet häufiges Rückwärtsfahren erfordert. Schlanke Fahrerschutzdachträger, die geringe Höhe des Gegengewichtes und ein gut positionierter Haltegriff mit integrierter Hupe sorgen auch beim Rückwärtsfahren für Komfort und Effizienz. Der optional erhältliche Schwenk- oder auch der Drehsitz des Gegengewichtsstaplers verbessert sowohl die Sicht als auch den Komfort des Fahrers.

Hyster führt neue, mobile Wiegesysteme ein
Hyster Europe hat kürzlich neue, mobile Wiegesysteme eingeführt, mit der sich das Gewicht der Last während des Transports präzise bestimmen lasst. Dies spart Zeit und erhöht die Effizienz, da nicht mehr jede Last zu einer statischen Waage transportiert werden muss. „Das integrierte Wiegesystem hilft den Fahrern in vielerlei Hinsicht“, so Mean. „So können sie zum Beispiel das Transportgewicht aufzeichnen, Kommissionierungsfehler erkennen und Füllstände prüfen. Und natürlich wird so auch eine Überlast vermieden.“

Anwendungsspezifische Lösungen steigern Effizienz
Nahezu jeder Hyster® Gegengewichtsstapler kann mit zusätzlichen Systemen an die individuellen Bedürfnisse des Betriebs angepasst und um weitere Funktionen ergänzt werden, die die Fahrereffizienz steigern. Kamerasysteme verbessern die Sicht des Fahrers und ermöglichen zum Beispiel eine effiziente und präzise Produktplatzierung in hohen Regalen. Das drahtlose Fuhrpark-Managementsystem „Hyster Tracker“ hilft dem Fahrer, vor jeder Schicht die wichtigsten Checks schnell und effizient durchzuführen. So kann das Fahrzeug nicht benutzt werden, bevor nicht alle Prüfungen abgeschlossen sind.“
Zudem hat Hyster Europe erst vor kurzem mehrere elektrische Gegengewichtsstapler bis 3,5 Tonnen mit einer seitlichen Batterieentnahmeoption ausgestattet. Dies erleichtert dem Fahrer den Austausch der Batterie, sei es zum Laden oder zum Warten, und verbessert damit dessen Produktivität.

Text: Hyster, Bild: Hyster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe: *