Hyster: Innovative Automatisierungslösungen

Angesichts der steigenden Nachfrage nach vernetzten Abläufen hat Hyster Europe innovative Automatisierungslösungen entwickelt, die die gesamte Logistikkette unterstützen. Die kostengünstigen Lösungen beruhen auf einem staplerbasierten Ansatz und können ohne großen Aufwand an die jeweilige Infrastruktur angepasst werden.

„Die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Händlern hat uns gezeigt, dass das Thema Automatisierung eine neue, andere Herangehensweise verlangt“, erklärt Paul Smith, Manager Integrated Solutions, von Hyster Europe. „So wurden die im Logistiksektor üblichen teuren Automatisierungslösungen zwar großflächig implementiert, erfüllen aber nicht die Anforderungen bei sporadisch wiederkehrenden Aufgaben.“

Die Hyster® Lösung, die gemeinsam mit führenden Experten auf dem Gebiet der Automatisierungstechnologie entwickelt wurde, begegnet dieser Herausforderung mit einem kostengünstigen, staplerbasierten Ansatz. Sie ist momentan für ausgewählte Hyster® Schlepper, Geh-Gabelhochhubwagen mit Gegengewicht und Niederhubkommissionierer erhältlich.

Die staplerbasierte Lösung erfordert keine komplexen Änderungen, um logistische Abläufe zu automatisieren. Stattdessen bildet sie die Umgebung mithilfe der natürlichen Gebäudemerkmale ab. So lassen sich die automatisierten Abläufe mühelos anpassen, wenn sich die Infrastruktur am Standort ändert.

Zudem ist es möglich, den Stapler sowohl als vollautomatische Maschine für sich wiederholende Aufgaben einzusetzen oder für unterstützende, teilautomatische Aufgaben wie die Kommissionierung. Bei Bedarf kann das Automatisierungssystem abgeschaltet werden und der Stapler wird wie gewohnt vom Fahrer gesteuert.

„Diese ‚Automatisierungslösung erfüllt die Anforderungen bei Nachfrageschwankungen oder -spitzen deutlich besser“, betont Smith. „Was unsere Lösung jedoch wirklich von anderen unterscheidet, ist ihr Ansatz.“ Anstelle eines festen Technologiepakets stellt der Flurförderzeugehersteller die Automatisierungslösung individuell zusammen. Gemeinsam mit dem Kunden und basierend auf der umfassenden Branchen- und Anwendungskenntnis der Hyster® Händler werden zunächst die operativen Herausforderungen ermittelt. Anschließend führen die Experten von Hyster Europe Simulationen durch und erarbeiten eine passende Lösung, sodass der Kunde ohne Mühe einen Business Case aufstellen und präsentieren kann. Die Umsetzung erfolgt dann, ohne dass eine komplexe Integration in Software oder Lagerverwaltungssysteme notwendig wäre.

„Im Mittelpunkt unseres Ansatzes steht die Unterstützung des Kunden während des gesamten Prozesses, um die passende Lösung für seine jetzigen Anwendungen und für die Zukunft bereitzustellen“, sagt Smith.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe: *