Industrie 4.0: Hyster setzt auf staplerbasierte Robotik-Lösungen

Hyster Europe arbeitet jetzt mit dem französischen Robotertechnik-Spezialisten Balyo zusammen. Auf der Intralogistik Fachmesse LogiMAT in Stuttgart zeigte der Flurförderzeugehersteller intelligente Robotik-Lösungen am Beispiel des Hyster Schleppers LO7.0T.


Wie von Geisterhand bewegt fährt der Schlepper auf dem Hyster Stand in Halle 10. Die mit innovativer staplerbasierter Robotertechnik ausgestattete Maschine ist eines der ersten Modelle, die Hyster Europe mit der innovativen Technologie anbietet. „Unsere Robotertechnik arbeitet mit der Balyo Geo-Navigationstechnologie, die keine komplexen Änderungen an der Infrastruktur erfordert, um logistische Abläufe zu automatisieren“, sagt Timo Antony, Area Business Director Central Europe bei Hyster. „Stattdessen orientieren sich die Flurförderzeuge an der Umgebung mithilfe der natürlichen Gebäudemerkmale.“

Hyster setzt für die Navigation der Flurförderzeuge vor allem auf das System „Geoguidance“. Dieses auf der so genannten LIDAR-Technologie basierende System bestimmt die Position des Staplers, indem es sich an festen Punkten orientiert, beispielsweise an Wänden, Regalen oder der Gebäudestruktur. Reflektoren oder sonstige physische Navigationshilfen sind nicht nötig.

„Da unsere Robotik-Lösungen auf Staplern aus der Serienproduktion basieren, lassen sich die Flurförderzeuge nach wie vor auch manuell bedienen“, sagt Antony. „Das hat den großen Vorteil, dass der Fahrer die Maschinen bei Bedarf auch per Hand steuern kann. Die Robotertechnik lässt sich jederzeit ausschalten. Der Stapler kann deshalb spontan auch für andere Aufgaben eingesetzt werden.“ Dadurch unterscheiden sich die Robotik-Lösungen für Hyster Stapler deutlich von „Fahrerlosen Transportsystemen“ (FTS). Denn die ursprünglich für den Transport von Kleinteilen eingesetzten FTS folgen automatisch ihren festgelegten Routen und lassen sich nicht manuell bedienen.

Zudem sind einige FTS in der Navigation eingeschränkt und können Hindernissen nicht immer ausweichen. Die mit der Balyo Geo-Navigationstechnologie ausgestatteten Hyster®  Stapler nehmen bei Bedarf einfach eine andere Route. Wenn ein mit Geoguidance-System ausgerüsteter Stapler auf Hindernis trifft, ermittelt die Software in den meisten Fällen eine alternative Strecke und der „Roboter“ kann seine Fahrt automatisch fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe: *