DAIFUKU hat weltweit über 9.000 Mitarbeiter

Der Material-Handling-Experte DAIFUKU beschäftigt seit Juli 2018 weltweit mehr als 9.000 Mitarbeiter. Das Wachstum des japanischen Unternehmens spiegelt sich somit auch personell wider, nachdem DAIFUKU in vergangenen Jahren seine Position als umsatzstärkster Systemlieferant noch weiter ausgebaut hat.

DAIFUKU

Der Fertigungsstandort im japanischen Shiga: Hier betreibt DAIFUKU elf Fabriken.

Mit dem Geschäftsplan „Value Innovation 2020“ verfolgt DAIFUKU eine nachhaltige Wachstumsstrategie sowie die konsequente Weiterentwicklung intelligenter und innovativer Logistiklösungen. Damit einher geht auch die personelle Expansion des Unternehmens. Innerhalb des vergangenen Jahres konnte DAIFUKU die Zahl der Beschäftigten von rund 7.800 auf mehr als 9.000 Mitarbeiter steigern.

Auch wirtschaftlich feiert der japanische Material-Handling-Spezialist herausragende Erfolge: Das gesamte Geschäftsvolumen ist zwischen den Jahren 2016 und 2017 bereits um 25 % gestiegen. „Mit unserem Konzept, jedem Kunden ein individuell auf seine Bedürfnisse maßgeschneidertes Intralogistik-Konzept anzubieten, sind wir inzwischen weit über Asien hinaus erfolgreich“, erklärt Thomas Balluff, Branch Manager FA & DA Europe bei DAIFUKU. „Das wird langfristig natürlich auch in unserer Personalentwicklung deutlich. Neben der personellen Expansion werden wir in den kommenden Jahren das wirtschaftliche Unternehmenswachstum noch weiter vorantreiben.“
Bild und Text: DAIFUKU CO., LTD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe: *