UniCarriers-Anteile wechseln zu Mitsubishi Heavy Industries

Wie am 31. Juli 2015 avisiert, wurden heute sämtliche Anteile der UniCarriers Holdings Corporation („UniCarriers“ mit Hauptsitz in Kawasaki, Kanagawa; Akira Shiki, Präsident und CEO) auf die Mitsubishi Heavy Industries Forklift & Engine Turbocharger Holdings, Ltd. („MFET“ mit Hauptsitz in Kawasaki, Kanagawa; Atsushi Maekawa, Präsident und CEO) übertragen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Mitsubishi Heavy Industries, Ltd. („MHI“ mit Hauptsitz in Minato-ku, Tokio; Shunichi Miyanaga, Präsident und CEO) und Mitsubishi Nichiyu Forklift Co., Ltd. („MN“ mit Hauptsitz in Nagaokakyo, Kyoto; Hideaki Ninomiya, Präsident und CEO).

MFET hält 65,0 % der Anteile und MN 35,0 %, sodass UniCarriers eine Enkelgesellschaft von MHI ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe: *