Logistik 4.0

Eine vollautomatische Kettenreaktion für die wachsende Nachfrage nach Individualisierung und mehr Flexibilität in der Produktion sind die Auslöser der vierten industriellen Revolution. Und nicht zu vergessen die vorhanden digitale Technik: Eine Bestellung löst einen sich selbst steuernden Prozess aus. Im Internet der Dinge regeln Computer die Produktion vom Einkauf  über die Fertigung durch Roboter bis zum Versand. Je autonomer, desto effektiver. Alles im 24/7 Rhythmus.

Allerdings endet die Umwälzung nicht mit der Produktion 4.0, sondern verändert alle Bereiche wie ERP, Kapitalstruktur und Personal- und Ressourcenplanung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe: *