Combilift: Freigelände, Stand F02

Combilift CeMAT 1Irische Vielfalt in Hannover

Ein Blick auf den großen Combilift Stand auf dem Freigelände der CeMAT zeigt, wie sich die Produktpalette des irischen Spezialherstellers in den letzten drei Jahren um einiges erweitert hat. Nach Einführung der neuen Combi-WR Deichselstapler fangen Tragfähigkeiten jetzt bei 1,450 kg an und reichen mit der Combi-SC Reihe bis zu 80 t.

Ob Paletten, Langgut, Container oder extrem überdimensionale Ladungen: Combilift zeigt seine vielfältigen Lösungen für das sichere, platzsparende und produktive Handling von Lasten verschiedenster Art.

Neben Exponaten der bewährten C-Serie – ein C14000 Modell zum Beispiel für Einsätze, bei denen robuste und kraftvolle Leistung erfordert wird –, stellt Combilift auch eine Auswahl seiner ST-Stapler aus, die bisher selten auf der CeMAT zu sehen waren. Mit einer schmalen Standkabine ausgestattet, sind diese Geräte für den Schmalgangeinsatz bestens geeignet, oft in Zusammenhang mit schienengeführten Gängen.

Das kleinste Modell von Combilift, der Combi-WR4, ist zum ersten Mal auf der CeMAT präsent. Dieser Schubgabelstapler kann in Gangbreiten von 2,1 m – gemessen von Palette zu Palette – arbeiten. Es ist das erste Gerät seiner Art, das multidirektionale Fähigkeit mit Merkmalen wie Pantograph, Seitenschieber und Gabelträgerneigung kombiniert und der einzigartige patentierte Mehr-Stellungs-Deichselkopf sorgt für einfache und vor allem sehr sichere Bedienung.

Auch auf dem Freigelände anwesend ist der Riese von Combilift – der Combi-SC, der für das kostengünstige und flexible Handling von Containern oder ähnlich schweren Lasten konzipiert wurde. Als Alternative zu herkömmlichen Containerstaplern, Schwerlaststaplern oder Mobilkranen bietet er totale Unabhängigkeit und Flexibilität auf dem Betriebsgelände und seine geringe Achslast erlaubt den Einsatz auf schlechten Bodenverhältnissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe: *