DOU PLAST auf der LogiMAT: Umfassendes Ladungssicherungskonzept

Das Technologiezentrum DUO LAB eröffnet völlig neue Möglichkeiten für die Simulation und Auditierung von Ladungssicherungskonzepten

Das Technologiezentrum DUO LAB eröffnet völlig neue Möglichkeiten für die Simulation und Auditierung von Ladungssicherungskonzepten

Der Verpackungsfolien-Spezialist DOU PLAST präsentiert auf der LogiMAT 2014 innovative Ladungssicherungskonzepte des hauseigenen Technologiezentrums für Ladungs- und Transportsicherung.

Seit gut einem Jahr können Versender, Spediteure und Institute im Technologiezentrum ihre Ladungssicherungen entwickeln, prüfen und auditieren. „Damit treffen wir das wachsende Bedürfnis nach mehr Sicherheit beim Warentransport“, verdeutlicht Dr. Christian Rohm, Vorstand der DUO PLAST AG. „Unsere Kunden profitieren von höchster Ladungsstabilität, minimalem Materialverbrauch und gesetzlicher Konformität beim Versand ihrer Produkte.“

Mittels modernster Prüftechnik werden im „DOU LAB“ reale Transportbedingungen simuliert. Sicherungskonzepte können so möglichst neutral geprüft und optimiert, auf Wunsch auch zertifiziert werden.

Für DOU PLAST und seine Kunden entsteht ein einmaliger Synergieeffekt: Indem im Technologiezentrum geprüft wird, welche Art der Ladungssicherung für die jeweilige Situation geeignet ist, kann der Folienproduzent auch feststellen, welches seiner Produkte am Besten zum Kunden passt.

So werden nicht nur Verpackungskosten reduziert, sondern gleichzeitig die Sicherheit auf den Straßen erhöht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe: *