UniCarriers: Starke Partnerschaft mit Händlern

Bundesweit stark, lokal flexibel: UniCarriers setzt 2020 auf eine starke Partnerschaft mit seinen Händlern. Auf der LogiMAT 2020 vom 10. bis 12. März präsentiert sich der Flurförderzeughersteller daher am Stand seiner Partner Telta und Henzler Fördertechnik. Zusätzlich zum direkten Vertrieb, bedient UniCarriers den deutschen Markt über rund 40 lokal ansässige Händler. Sie haben Zugriff auf das gesamte Staplersortiment und die langjährige Expertise des international tätigen Flurförderzeugherstellers. Die Kunden profitieren von einer hohen Verfügbarkeit der Geräte und gutem Service mit schnellen Reaktionszeiten der Ansprechpartner vor Ort.

UniCarriers setzt seit jeher auf einen Mix aus direktem und indirektem Vertrieb über rund 40 Händler deutschlandweit. Daher ist der Flurförderzeughersteller in diesem Jahr gemeinsam mit seinen beiden süddeutschen Händlern Telta und Henzler auf der LogiMAT präsent. „Wir wollen gemeinsam mit unseren Händlern wachsen und dafür noch stärker zusammenwachsen. Die Marke UniCarriers bringen wir noch weiter voran, indem wir alle an einem Strang ziehen. Das zeigen wir in diesem Jahr auf der LogiMAT“, erklärt Daniel Matas, Managing Director UniCarriers Germany. Mit Telta in Waibstadt arbeitet UniCarriers seit 2006, zu Zeiten der Vorgängermarke Atlet, zusammen. Die Verbindung zum einstigen Nissan-Händler Henzler Fördertechnik aus Wernau am Neckar besteht seit 2011, als die Marke UniCarriers aus Nissan Forklift, Atlet und TCM entstand. „Wir schätzen an der Zusammenarbeit mit UniCarriers den gemeinsamen Willen, erfolgreich am Markt zu agieren. Wir sind stolz, ein weltweit positioniertes Unternehmen regional vertreten zu können“, sagt Telta-Geschäftsführer Frank Bernardi. Sein Händlerkollege Michael Spagnuolo von Henzler ergänzt: „Mit UniCarriers bieten wir Qualitätsprodukte eines Global Players an. An der Partnerschaft schätzen wir besonders die schnelle Ersatzteilversorgung und den guten Support.“ Dank dem Händlernetzwerk entstehen Synergien etwa bei der intensiven Betreuung überregionaler Key Account Kunden.

Neuer Horizontal-Kommissionier am Messestand

Auf dem Messestand H81 in Halle 10 stellen die Partner einen Horizontal-Kommissionierer aus der 2019 gelaunchten O-Baureihe von UniCarriers aus – erstmals auf einer deutschen Messe zu sehen. Außerdem sind zwei Elektro-Gegengewichtsstapler vom 2019 mit dem IFOY-Award prämierten Modell TX3 am Stand. Und auch ein UniCarriers-Klassiker, der Ergo A-Fahrerstandstapler, ist dabei. Deutschlandweit haben die Händler Zugriff auf das gesamte Staplersortiment von UniCarriers, auf intensive Beratung und technische Unterstützung. So entsteht lokal eine umfassende Expertise, beschreibt Oliver Priedigkeit, Sales Director Germany bei UniCarriers: „Durch das gegenseitige Vertrauen ist ein offener Austausch möglich. Wir schätzen die langjährige und partnerschaftliche Beziehung mit den beiden Händlern, die für den Erfolg der Marke UniCarriers einstehen.“ Auf dem „Forum Innovationen“ auf der LogiMAT wird Priedigkeit einen Vortrag dazu halten, wie Ergonomie und Sicherheit langfristig zu Effizienzsteigerung und Kosteneinsparung führen.

UniCarriers und die beiden Händler empfangen Fachbesucher der LogiMAT vom 10. bis 12. März am Messestand H81 in Halle 10.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Aufgabe: *