Schöler Fördertechnik für Automobilzulieferer SMP

Als Generalunternehmer Logistik automatisiert
Für Automobilzulieferer wie Samvardhana Motherson Peguform (SMP) ist die Produktionssicherheit einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren. Das Tochterunternehmen der indischen Samvardhana Motherson Group liefert von Bötzingen am Kaiserstuhl aus hochwertige Interieur- und Exterieur-Kunststoffteile an alle führenden Automobilhersteller. Für einen Produktionsneuanlauf hat der Zulieferer jetzt in einer 4.000 m² großen Produktionshalle eine hochmoderne Logistikanlage errichtet. Die Schöler Fördertechnik AG realisierte dazu auf begrenztem Raum ein automatisiertes Schmalganglager mit einer nahezu 100-prozentigen Ausfallsicherheit.

Schöler AB SMP

Nach bestandener Sicherheitskontrolle am Wareneingang fährt das automatisierte Schmalgangfahrzeug von Linde (Linde K) vor, nimmt die Palette auf und lagert sie anschließend ein.


Weiterlesen

Jungheinrich auf der CeMAT: Connection to success

Unter dem Motto „Your Connection to Success“ stellt Jungheinrich dem internationalen Fachpublikum auf der Hannover Messe/CeMAT seine Produkte und Lösungen für die Intralogistik 4.0 vor. Auf über 5.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigt der Hamburger Intralogistikexperte unter dem EXPO-Dach in Pavillon 33 und 34 sein gesamtes Produktportfolio. Schwerpunkte bilden dabei die Themen Automatisierung, Lithium-Ionen-Technologie sowie Assistenzsysteme.

Weiterlesen

Hyster: Innovative Automatisierungslösungen

Angesichts der steigenden Nachfrage nach vernetzten Abläufen hat Hyster Europe innovative Automatisierungslösungen entwickelt, die die gesamte Logistikkette unterstützen. Die kostengünstigen Lösungen beruhen auf einem staplerbasierten Ansatz und können ohne großen Aufwand an die jeweilige Infrastruktur angepasst werden.

„Die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Händlern hat uns gezeigt, dass das Thema Automatisierung eine neue, andere Herangehensweise verlangt“, erklärt Paul Smith, Manager Integrated Solutions, von Hyster Europe. „So wurden die im Logistiksektor üblichen teuren Automatisierungslösungen zwar großflächig implementiert, erfüllen aber nicht die Anforderungen bei sporadisch wiederkehrenden Aufgaben.“

Weiterlesen