Stapler-Aufträge kontaktlos zuweisen

Aschaffenburg, 11. Mai 2020 – Auf dem Weg zurück in ein normalisiertes Arbeitsleben bei gleichzeitiger Einhaltung der Corona-bedingten Hygienevorschriften hilft dieTruck Call App von Linde Material Handling: Fahraufträge für Flurförderzeuge lassen sich über das Mobiltelefon digital zuweisen und reduzieren den persönlichen Kontakt der Logistikmitarbeiter. Um Unternehmen bei der Umstellung auf die neue Arbeitsweise zu unterstützen, können Sie die App sechs Monate kostenlos testen.

Linde Material Handling unterstützt Unternehmen mit kostenloser App-Nutzung

„Physical Distancing“ lautet das Gebot der Stunde. Damit verbunden sind geänderte Arbeitsweisen, um die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter bestmöglich zu schützen. „Alle Unternehmen müssen sich Gedanken machen, wie sie für möglichst große Abstände zwischen den Mitarbeitern sorgen, wenn Ausgangsbeschränkungen und Kontaktsperren aufgehoben werden und die Wirtschaft schrittweise zum ‚Business as usual’ zurückkehrt“, erklärt Marietta Landsmann, Senior Manager Digital Products bei Linde Material Handling. Dabei könnten Technologien zur Fernsteuerung von Prozessen eine wichtige Rolle spielen.

Weiterlesen

STILL engagiert sich im Kampf gegen Corona

Hamburg, 02. April 2020 – Im weltweiten Kampf gegen das Coronavirus werden grundlegende Materialien der medizinischen Versorgung dringend benötigt. Die Grönwohlder Hausbrauerei lässt daher ab sofort auf seinen Produktionsflächen Desinfektionsmittel produzieren. Der Hamburger Intralogistiker STILL unterstützt dieses Engagement und stellt kostenfrei einen Elektrostapler für die betriebliche Logistik zur Verfügung.

Tausende Liter Desinfektionsmittel werden in den nächsten Wochen auf dem Gelände der Grönwohlder Hausbrauerei im Kreis Stormarn hergestellt. Die Produktion, die Verantwortung und den Vertrieb übernehmen ausschließlich Apotheken, die derzeit eine befristete Ausnahmegenehmigung für die Produktion haben. Grönwohlder möchte in dieser Krisenzeit helfen und stellt die Technologie sowie Arbeitskraft zum Selbstkostenpreis zur Verfügung. Durch diese großen Kapazitäten sind die Apotheken dazu in der Lage, in sehr kurzer Zeit viel dringend benötigtes Desinfektionsmittel herzustellen.

Weiterlesen

Corona-Bier und Staplermessen

suthues-marketing

der StaplerExperte

38 % der Amerikaner – so eine Umfrage – glauben, dass es besser ist, kein Corona Bier mehr zu trinken!? Diese CNN-Nachricht bezieht sich auf eine Meldung einer PR-Agentur. Dort steht, dass 737 US-Bürgern, die auch Biertrinker sind, zu ihrer Meinung über die Biermarke und das neuartige Coronavirus befragt wurden. Das ist beileibe nicht repräsentativ, aber dennoch amüsant – allemal die Schlussfolgerung der Agentur, dass 38 Prozent der Biertrinker kein Corona-Bier mehr kaufen – warum auch immer.

Am Bier hat es wohl nicht gelegen, dass die LogiMAT 2020 abgesagt wurde. Schade, sagen die einen. Genau richtig, die anderen. Globale Welten erleben halt auch globale Katastrophen. Anderseits ist bis heute (dieser Beitrag stammt vom 6. März, 15.30 Uhr) das Bundesligaspiel zwischen Gladbach und Dortmund nicht abgesagt. Dabei ist Heinsberg nur 35 Kilometer entfernt. Zur Erinnerung: In Heinsberg war Corona ungeladen auf einer Karnevalsparty erschienen. Vielleicht schleicht es sich auch ohne Eintrittskarte in den Borussia-Park… Wer weiß?

Wie auch immer – die ungezeigten Neuigkeiten der LogiMAT werden uns auch so erreichen. Zum Beispiel hier aus StaplerExperte.de. Wir halten den Virus zwar nicht auf, aber Sie dafür auf dem Laufendem.