IFOY AWARD: Finalisten stehen fest

Ismaning/Hannover, 12.2.2020 – Drei renommierte Logistikwissenschaftler haben am 12. Februar 2020 erfolgreich den IFOY Innovation Check in einer Halle des IFOY Partners Hannover Messe durchgeführt. Insgesamt prüften und testeten die Forscher insgesamt 16 Geräte und Lösungen von 15 Herstellern auf ihren Innovationswert. Diese sind von einer Jury für den 8. International Intralogistics and Forklift Truck of the Year-AWARD, kurz IFOY AWARD, nominiert worden. Unter die Lupe genommen wurden von dem Forscher-Trio Neuentwicklungen von Still, Hyster, Sany Europe, Combilift, Crown, Jungheinrich, Raymond, EasyMile, Geek+, Bosch Rexroth, ProGlove, ForkOn, doks.innovation, cellumation und Wiferion.

Innovationschecker Prof. Dr. Johannes Fottner, Guido Follert und Martin Anders

Für den eintägigen IFOY Innovation Check waren Guido Follert, Abteilungsleiter Maschinen und Anlagen am Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik IML, Prof. Dr. Johannes Fottner, Inhaber des   fml –Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik an der TU München und Martin Anders, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technische Logistik und Arbeit. Der unabhängige IFOY Innovation Check ist Bestandteil eines dreiteiligen Audits während der IFOY TEST DAYS, die in diesem Jahr vom 7. bis zum 13. Februar stattfinden.

Weiterlesen

STILL: Zukunftssichere Technologien

Hamburg, 12. Februar 2020 – Immer mehr Unternehmen beschäftigen sich im Rahmen ihrer Intralogistik mit dem Thema Automatisierung. Die Gründe dafür reichen von einer erforderlichen Effizienzerhöhung über die notwendige Umstrukturierung von Prozessen bis hin zum Arbeitskräftemangel im Lager. Das Angebot und der Markt für automatische Intralogistiklösungen wachsen deshalb kontinuierlich. Doch nicht jede hochkomplexe Innovation ist wirtschaftlich sinnvoll für jede Aufgabe. STILL unterstützt Unternehmen dabei, sich nicht im Dschungel der komplexen Industrie-4.0-Angebote zu verirren, und begleitet sie Schritt für Schritt von der Potenzialanalyse über die Konzepterstellung bis zur Implementierung.

STILL iGo systems Flotte

Mit Erfahrung aus 100 Jahren Intralogistik und Elektrofahrzeugen sowie aus 30 Jahren Automatisierung ist STILL der kompetente Partner für intralogistische Automationsvorhaben. Die STILL Experten erarbeiten für jeden Kunden individuell eine auf das Unternehmen abgestimmte Lösung. Diese reicht von der Prozessoptimierung über die Lagerplanung bis hin zur Automatisierungsberatung. Der Grad der Automatisierung wird von den Prozessen des Kunden bestimmt. Dazu wird erst das Potenzial analysiert und danach in enger Zusammenarbeit das passende Automatisierungslevel gefunden, um dann gemeinsam Stufe für Stufe zu erklimmen: manuell, halbautomatisch, vollautomatisch – je nachdem, was im jeweiligen Fall am sinnvollsten ist. Weiterlesen

Jungheinrich auf der CeMAT: Connection to success

Unter dem Motto „Your Connection to Success“ stellt Jungheinrich dem internationalen Fachpublikum auf der Hannover Messe/CeMAT seine Produkte und Lösungen für die Intralogistik 4.0 vor. Auf über 5.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigt der Hamburger Intralogistikexperte unter dem EXPO-Dach in Pavillon 33 und 34 sein gesamtes Produktportfolio. Schwerpunkte bilden dabei die Themen Automatisierung, Lithium-Ionen-Technologie sowie Assistenzsysteme.

Weiterlesen

STILL auf der CeMAT: Fokus auf Sicherheits- und Assistenzsysteme

Zur CeMAT 2018 präsentiert die STILL GmbH der Weltöffentlichkeit wieder ihre gesamte Kompetenz in Sachen Intralogistik. Schwerpunkte des Messeauftritts des Hamburger Flurförderzeugspezialisten sind in diesem Jahr unter anderem die Themen Sicherheit und Ergonomie. STILL zeigt Fachbesuchern, wie mit dem Einsatz smarter Sicherheits- und Assistenzsysteme das Lasthandling zügiger und sicherer erfolgen und wie der Fahrer dank dieser Systeme ermüdungsfrei und produktiv arbeiten kann.

Weiterlesen