Billig, billiger am billigsten – am Ende wird draufgezahlt

Hervorgehoben

 

Manfred Suthues alias StaplerExperte

Mieten ist trendy. Keine Angst, ich werde hier nicht die Mietvorteile aufzählen und Beispiele anführen. Egal, ob Sie eine Maschine mieten oder ein gebrauchtes Gerät kaufen, der Unterschied zwischen einem positiven und schlechten Geschäft zwischen Gut und Böse liegt in der Philosophie des Verkäufers.

„Wir sind die Billigsten! Unsere Mietpreise sind nicht zu schlagen. Mieten Sie bei uns und Sie bekommen eine MC Donalds Gutschein gratis dazu!“ Whow! Wer nicht weiß, was er machen soll, mietet dort. Wenn ich schon nicht sicher bin, ob Mieten das richtige ist, dann soll es wenigstens billig sein. Schließlich habe ich weder Zeit noch Geld zu verschenken. Ist die gemietete Maschine aber die falsche Wahl oder fällt ständig aus und ich muss eingreifen, verbrauche ich erneut viel Zeit und Geld, um den Fehler auszumerzen. Nix gespart, sondern draufgezahlt.
Weiterlesen

Gebrauchtfahrzeuge bereitet Hubtex selbst auf

Eine gute Alternative zur kostenintensiven Investition in neue Flurförderzeuge ist die Anschaffung eines generalüberholten Fahrzeuges. Die Hubtex Maschinenbau GmbH & Co. KG führt in ihrer hauseigenen Servicewerkstatt Instandhaltungen und Generalüberholungen ihrer Fahrzeuge durch. Anwender profitieren durch die vielfältigen Möglichkeiten der Aufbereitung im Herstellerwerk von besonders langlebigen, hochproduktiven und perfekt an den neuen Einsatzbereich angepassten Staplern.
Gberaucht sTATT NEU
Der Hersteller von Sonderfahrzeugen und Mehrwegestaplern für schwere und lange Lasten bietet in seiner Staplermanufaktur neben seinen Neufahrzeugen für den Transport von sperrigen Lasten auch die Aufbereitung von Gebrauchtgeräten an. „Nicht für jeden Einsatzfall ist der Kauf eines neuen Fahrzeugs unbedingt notwendig“, sagt Pascal Haack, verantwortlich für den Vertrieb von Gebrauchtfahrzeugen bei Hubtex. Weiterlesen