1, 2, 3, 4, dass machen wir…

Gerade mache ich mir Gedanken über die Folgen der Automatisierung 4.0 für die Arbeitswelt und die Menschheit im Allgemeinen. Düstere Visionen drängen sich in den Vordergrund. Der Mensch als Ressource, verplant von Computern, abgelegt als Nummer in einer Cloud. Handwerksarbeiten  verrichten zukünftig fast ausschließlich Maschinen – selbst Schuld – wollte ja kein Mensch mehr lernen…

Plötzlich „Bing“ kommt eine E-Mail rein: „Mein Name ist Emma von XYZ, eine Gesellschaft, die Firmen in die Lage versetzt, das Verhalten ihrer Mitarbeiter auf der Straße zu beobachten und gleichzeitig die Team-Produktivität zu steigern… Flottenmanagement senkt den Treibstoffverbrauch und steigert die Fähigkeit, Ihre Flotten effizient einzusetzen durch Nutzung von Benchmarks und Ortung in Echtzeit.

Weiterlesen